Dart Training – „So wirst Du immer besser“

Old Dartboard / Das Interesse am Dartsport steigt immer weiter an / Dartscheiben-Testsieger.de / Dart Training - So wirst Du immer besserTraining ist das halbe Leben. So auch im Dartsport.
Wer nicht regelmäßig trainiert, wird sich kaum merklich verbessern können.

In diesem Artikel wollen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten des Dart Training und auch verschiedene Trainingsspiele beleuchten.

Worauf kommt es wirklich an?

Wo kann man trainieren?

Diese Frage stellt sich zumeist am Anfang, darum wollen wir an dieser Stelle auf dieses Thema eingehen.

 

Öffentlich trainieren

Trainieren kann man öffentlich, z.B. in einem Dartverein oder in einer Kneipe die Dartscheiben zur Verfügung stellt.

Vorteile dieses Trainings sind, dass man dort auch auf andere Spieler trifft und so nicht alleine oder immer mit den gleichen Gegnern spielt. Zudem bietet das öffentliche Training die Möglichkeit, sich bei besseren Spielern Rat zu holen oder sich in Punkte Technik, dass ein oder andere abzuschauen.

Das öffentliche Training bringt aber auch einige Nachteile mit sich. Z.B. die Kosten für die Benutzung.
Ein Dartverein erhebt einen Monatsbeitrag und in Gaststätten o.ä. bezahlt man für die Benutzung der Dartscheiben meistens auch Geld. Des Weiteren ist ein persönliches und individuelles Training in den allermeisten Fällen nur schwer möglich.

 

Training Zuhause

Das negative zuerst. Während man sich beim öffentlichen Training nicht um das Equipment sorgen muss (Dartscheiben und Dartpfeile werden meistens gestellt), ist es beim Training Zuhause genau gegensätzlich.

Wer Zuhause trainieren möchte, muss sich zwangsläufig eine Dartscheibe und Dartpfeile zulegen. Ist dies einmal erledigt kann das Training in den eigenen Räumen beginnen.

Die Vorteile bei Training Zuhause liegen auf der Hand. Man kann natürlich so oft man möchte trainieren. Ein individuelles Training, ist im Gegensatz zum öffentlichen Training, jeder Zeit möglich.

Allerdings wird irgendwann der Punkt kommen wo man sich gegen andere Dartspieler messen möchte und sich die Frage stellt; „Wie gut bin ich eigentlich?“.

Die Antwort darauf wird man kaum in den eigenen vier Wänden finden. Hier bieten sich natürlich Dartvereine, Turniere oder öffentliche Spielmöglichkeiten geradezu an.

 

Welche Dart Trainingsmöglichkeiten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Ansätze von Dart Trainingsmöglichkeiten die wir hier vorstellen.

 

Die richtige Wurftechnik ist entscheidend

Dartscheibe / Dartboard / Dartscheiben-Testsieger.deZu aller Anfang steht natürlich die richtige Wurftechnik zu erarbeiten.
Ja, Du hast richtig gelesen, erarbeiten!
Die richtige Wurftechnik kommt nicht über Nacht und auch nicht vom bloßen zuschauen.

 

Die richtige Wurftechnik zu finden ist richtige Arbeit.

Dabei kommt es u.a. auch darauf an, welche Dartpfeile Du benutzt. Jeder Dartpfeil hat unterschiedlichste Eigenschaften. Ausgehend vom Gewicht über die Materialien bis hin zu dem Flugverhalten.

Wie Du den richtigen Dartpfeil für Dich findest, haben wir in einem separaten Artikel für Dich zusammengestellt.

Bei der Suche nach der richtigen Wurftechnik, gibt es einige Punkte die man beachten sollte.

Ganz wichtig ist ein sicherer Stand und ein möglichst ruhiger Oberkörper. Der Schwung kommt alleine aus der Armbeuge.

Im Netz gibt es einige Videos, die den perfekten Wurf erklären.
Wir haben Euch ein interessantes Video herausgesucht in dem der Dartprofi Gary Anderson seine Wurftechnik präsentiert.


How To Play Darts | ‚My Throw‘ With World Champion Gary Anderson!

Quelle: YouTube (03:06 min.)


Auch mit diesen Tipps, wird man nicht um hinkommen, zu üben und seinen eigenen Stil zu finden.
Also üben üben und nochmals üben.

Und hier noch ein kleines Video in dem man den aktuellen Darts Weltmeister, Michael van Gerwen bei seinen Würfen in Slowmotion beobachten kann.


Michael van Gerwen front Camera slow throw

Quelle: YouTube (00:41 min.)


Handling Dartscheiben-Testsieger.de / Dart Training - So wirst Du immer besserTreffsicherheit verbessern mit Übungsspiele

Um die Treffsicherheit zu verbessern gib es einige Übungsspiele wie z.B. Around the Clock, Bob’s 27, Cricket up, 99 Darts auf XX und Count up.

All diese Übungsspiele haben das Ziel, Eure Treffsicherheit zu verbessern.

Hier mal ein kleines Beispiel wie die Profils das Übungsspiel „Around the Clock“ spielen.


AROUND THE CLOCK | Watch Michael van Gerwen and Raymond van Barneveld play the classic pub game!

Quelle: YouTube (01:26 min.)


99 Darts auf XX

Ein weiteres sehr gutes Übungsspiel ist „99 Darts auf XX“.
Hierbei sucht man sich ein Feld aus (dafür steht das XX im Namen des Spiels), z.B. die 20 und wirft 99 Dart auf diese Feld. Trifft man das Feld, so zählt bei einem Treffer das Triple Feld = 3 Punkte, das Double Feld = 2 Punkte, das einfache Feld = 1 Punkte und ein Fehlwurf = 0 Punkte.

Dart Training – So wirst Du immer besser 1 / Dartscheiben-Testsieger.de / Dart Training

Es gibt auch bei diesem Übungsspiel verschiedene Varianten je nach Schwierigkeitsstufe pro Runde.

 

  • Einfach – Es reicht ein Treffer
  • Mittel – Es müssen 2 Treffer gelandet werden
  • Schwierig – Es müssen 3 Treffer gelandet werden
  • Pro – Es muss einfach, double und triple getroffen werden

 

 

Nach den 99 geworfenen Darts, hat man also eine Punktzahl. Diese gibt Auskunft über die Trefferquote und den Avarege, also den Durchschnitt der geworfenen Darts. Des Weiteren kann man die Trefferquoten für die getroffenen Felder sehr schön errechnen.

 

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Eigene Übungsspiele

Natürlich kann man sich auch eigene Spiele oder Varianten ausdenken. Lasst Eurer Fantasie freien Lauf. Wichtig ist nur, dass Ihr Euch ein klares Ziel steckt.

 

Unser Dart Training (Beispiel)

Werft zuerst ein paar Runden auf das einfach 20ziger Feld. Anschließend auf die Triple 20 und dann auf die double 20. Dies könnt Ihr mit allen Feldern spielen. Variiert am besten die Felder und bespielt auch die niedrigeren Felder, so kommt keine Langeweile auf.

Anschließend spielen wir mindestens 3 Runden „99 Darts auf XX“.

Und zum Abschluss gibt es dann immer noch ein Trainingsspiel (301) mit best of 5.

 

Wie lange muss man trainieren?

Dart Training – So wirst Du immer besser 2 / Dartscheiben-Testsieger.de / Dart TrainingDiese Frage ist so individuell das man sie nicht beantworten kann. Nach ein paar Trainingseinheiten werdet Ihr evtl. schon Verbesserungen feststellen können.

Ziel sollte es jedoch sein, konstant einen bestimmten Durchschnitt (engl. Avarege) zu werfen.

Einige benötigen länger, andere dagegen sind Naturtalente und haben auch mit wenig Übung Erfolg. Wie bereits erwähnt ist dies von Dartspieler zu Dartspieler unterschiedlich. Und natürlich hat auch nicht jeder Zeit am Tag 3 Stunden oder mehr zu trainieren.

Tipp: Lasst Euch nicht entmutigen, mit der Zeit wird sich der Erfolg einstellen.

 

Das richtige Equipment ist wichtig – Aber welches?

Dartpfeile 6 Chrom Turnier-Dartpfeile in Duo-Box von Empire®Dart / Dart TrainingDas Equipment ist u.a. ausschlaggebend für den Erfolg. Wir haben bereits auf unseren Artikel „Wie finde ich den richtigen Dartpfeil für mich“ hingewiesen.

 

Dart Turnier Set von XQ Max Darts / Dart TrainingDes Weiteren ist auch die Auswahl einer guten Dartscheibe wichtig. Je nachdem ob Ihr auf einer klassischen Bristle Dartscheibe oder auf eine elektronische Dartscheibe bzw. Dartautomaten spielen wollt, solltet Ihr nicht unbedingt auf No-Name oder Billig-Produkte setzten.

Vergleicht anhand unserer Vergleichstabellen die wichtigsten Eigenschaften der Dartscheiben miteinander und erfahrt in unseren ausführlichen Testberichten alles wissenswerte.

 

 

 

 

 

 

 

Ratgeber Dartscheiben-Testsieger.de / Dart Training - So wirst Du immer besserStatistiken helfen Euch sich stetig zu verbessern

Je mehr man übt, desto besser wird man werden, so die Theorie. Wie schon erwähnt, gibt es dabei keine zeitlichen Vorgaben, wann man die optimale Punktzahl von 180 Punkten werfen sollte. Bei einigen Dartspielern klappt es recht schnell, bei anderen dauert es länger. Wichtig ist sich nicht entmutigen zu lassen.

Eine sinnvolle Methode sein Training und auch die Trainingsspiele zu überwachen und zu verbessern, ist die Auswertung von Statistiken. Diese können je nach Anwendung komplex oder einfacher gehalten sein.

 

UItrasport elektrisches Dartboard / Dart TrainingStatistiken mit einer Elektronische Dartscheiben / Dartautomaten

Wenn man auf eine elektronische Dartscheibe spielt, werden automatisch die Punkte gezählt. Auch haben die allermeisten elektronischen Dartscheiben bzw. Dartautomaten eine eingebaute Statistikfunktion (je nach Gerät unterschiedlich). Damit lässt sich sehr gut das Training überwachen.

Nachteil hierbei ist leider, dass man die Statistiken nicht auslesen kann um diese z.B. nach Excel zu überführen und auszuwerten.

 

Statistiken mit einer Steel Dartscheibe – Apps können helfen

Dartsmind Statistik / Dart TrainingNun leider zählt ein klassisches Bristle Dartboard nicht die Punkte, wie es eine elektronische Dartscheibe bzw. Dartautomat macht. Aber es gibt auch hier Möglichkeiten wie man sein Training und seine Statistiken überprüfen kann.

Im GooglePlay Store und auch in Apples App-Store gibt es diverse Apps die dabei helfen.

Besonders gefallen hat uns die App „Dartsmind“, mit der man hervorragend seine Spiel- und auch Übungsstatistiken überwachen kann.

Wir benutzen diese App täglich und können diese daher empfehlen.

 

 

 

Trainingsspiele bringen Abwechslung

Das Dart Training sollte also zur Verbesserung Deiner Spielweise und auch Deiner Treffsicherheit führen. Damit man aber auch Spielsituationen trainieren kann, sind Trainingsspiele gegen andere Dartspieler unumgänglich.

Wie eingangs bereits beschrieben, gibt es die Möglichkeiten öffentlich oder auch Zuhause, Trainingsspiele gegen andere Dartspieler zu bestreiten.

Trainigsspiele bringen also nicht nur Abwechslung, sondern fördern auch Spielstrategien und Konzentration.

 

Ratgeber Dartscheiben-Testsieger.de / Dart Training - So wirst Du immer besserCheckliste Dart Training – So wirst Du immer besser

  • Trainiert so oft es geht
  • Eignet Euch Euren eigenen Wurfstil an und verbessert diesen stetig
  • Benutzt Trainingsspiele wie z.B. Around the Clock u.ä.
  • Wertet Eure Statistiken aus um noch besser zu werden
  • Spiel regelmäßig gegen andere Dartspieler
  • Für Fortgeschrittene: Nehmt an Turnieren teil
  • Für Fortgeschrittene: Um noch besser zu werden werdet Mitglied in einem Dartverein

 

Wir hoffen, dass Dir unser Artikel gefallen hat.
Für Kritik und Anregungen sind wir immer offen.
Schreibt uns einfach eine Mail an info@dartscheiben-testsieger.de 

Viele Grüße
Euer Dartscheiben-Testsieger.de Team

 

Teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on Tumblr

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.
Close